AIDA Grönland: Einmalige AIDA Antarktis Kreuzfahrten 2016 / 2017

AIDA GrönlandAIDA Grönland ist kein alltägliches Reiseziel. Gab es AIDA Grönland einst nur als Zwischenziel auf AIDA Specials, bietet die Kreuzfahrt-Reederei nun auch Sommer-Kreuzfahrten nach Grönland an. Die schönsten AIDA Antarktis Routen stellen wir hier vor.

Mehr zu AIDA Grönland

Einmaliges AIDA Grönland entdecken

AIDA Grönland ist keine Allerwelts-Reiseroute. Auch im Sommer erwarten Sie auf einer Schiffsreise Eisberge, zerklüftete Fjorde und einsame Mondlandschaften.

Schon bei der Anfahrt mit AIDA auf Grönland wird klar: Das Schiff erreicht die Antarktis. Kreuzfahrtschiffe passieren die ersten die ersten Eisschollen, bevor sich in der Ferne die größte Insel der Welt aufbaut.

Früher gab es AIDA Grönland nur im Zuge von AIDA Transreisen. Mittlerweile hat AIDA die Antarktis in das reguläre Reiseprogramm von AIDA Nordeuropa aufgenommen.

AIDA Grönland Prinz-Christian-Sund

Prinz-Christian-Sund

Der Prinz-Christian-Sund ist eine Wasserstraße, die aufgrund der landschaftlichen Reize häufig von Kreuzfahrtschiffen angesteuert wird.

Über den Prinz-Christian-Sund werden der Labradorsee im Westen mit der Irmingersee im Osten verbunden.

Die Wasserstraße Prinz-Christian-Sund ist über 100 Kilometer lang und AIDA kreuzt hier überlichweise für etwa sechs Stunden.

AIDA Grönland Nuuk

Nuuk (Godthaab)

Nuuk ist die Hauptstadt von Grönland. Hier wird deutlich, dass es in Grönland sehr beschaulich zugeht: Lediglich 17.000 Menschen leben in der Hauptstadt.

Dennoch hat sich Nuuk zu einer modernen Stadt entwickelt. Sehenswert ist das Nationalmuseum von Nuuk.

Nuuk ist übrigens der grönländische Name der Stadt. Ebenfalls geläufig ist die dänische Bezeichnung Godthaab.

AIDA Grönland Ilulissat

Ilulissat

Nicht einmal 5.000 Einwohner hat Ilulissat und sie ist dennoch die drittgrößte Stadt in Grönland.

Vor der Stadt liegen der Eqip Sermia Gletscher und das Ilulissat Eisfjord.

Ein guter Hafen also, um mit AIDA Grönland die einmalige Landschaft der Region kennenzulernen.

AIDA Grönland Qaqortoq

Qaqortoq

Qaqortoq war der erste Kreuzfahrthafen, den AIDA in Grönland regelmäßig angesteuert hat.

Die südliche Laage von Qaqortoq führt dazu, dass viele Transreisen, die Europa mit Nordamerika verbinden, in Qaqortoq Station machen.

Für Kreuzfahrt-Gäste hat Qaqortoq viel zu bieten: Die Stadt ist kulturell interessant und das Umland lädt dazu ein, die wunderschöne Natur auf einer Wanderung zu erkunden.

Kreuzfahrt-Termine für AIDA Grönland

Zurücksetzen

ReiseInnenAußenBalkon
Island & Grönland21 Tage16.07. - 06.08.AIDAcaraRouteab 3695 p.P.ab 4325 p.P.ab 8465 p.P.
Island & Grönland21 Tage06.08. - 27.08.AIDAcaraRouteab 3545 p.P.ab 4165 p.P.ab 8465 p.P.
Von Kiel nach New York17 Tage23.08. - 09.09.AIDAlunaRouteab 2525 p.P.ab 3010 p.P.ab 3875 p.P.
Island & Grönland21 Tage27.08. - 17.09.AIDAcaraRouteab 3395 p.P.ab 3685 p.P.ab 7315 p.P.
Von Hamburg nach New York18 Tage14.10. - 01.11.AIDAmarRouteab 1995 p.P.ab 2360 p.P.ab 3030 p.P.
Island & Grönland21 Tage15.07. - 05.08.AIDAcaraRouteab 3475 p.P.ab 3940 p.P.ab 7605 p.P.
Island & Grönland21 Tage05.08. - 26.08.AIDAcaraRouteab 3325 p.P.ab 3770 p.P.ab 7300 p.P.
Island & Grönland21 Tage26.08. - 16.09.AIDAcaraRouteab 3175 p.P.ab 3605 p.P.ab 6995 p.P.

Video: AIDA passiert den Prinz-Christian-Sund

AIDA Grönland Tour vorgestellt: Island & Grönland

An nur wenigen Abfahrtsterminen im Sommer bricht AIDA zur der Tour Island & Grönland auf.

Ab Hamburg geht es zunächst nach Schottland, bevor AIDA Island angelaufen wird.

Nach Island setzt AIDA Kurs auf Grönland. Während der Kreuzfahrt Island & Grönland werden die grönländischen Häfen Prinz-Christian-Sund, Nuuk (Godthaab), Ilulissat und Qaqortoq angelaufen.

Die 21-tägige Kreuzfahrt ist damit eine der besten Möglichkeiten, um AIDA Grönland zu erleben. Es stehen jedoch nur wenige Reisetermine zur Verfügung, weshalb eine frühe Reservierung empfohlen wird.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(4 Stimmen, durchschnittlich: 4,00 von 5)
Loading...