AIDA Kabinen: Die Kabinen der AIDA Flotte

AIDA KabinenFür eine Kreuzfahrt stellt sich häufig die Frage: Welche der AIDA Kabinen ist die richtige? Dabei ist grundsätzlich zu beachten, dass die AIDA Kabinen je nach Schiff unterschiedlich ausgestaltet sein können. Hier geben wir einen Überblick zu den Innenkabinen, Außenkabinen, Balkonkabinen und Suiten bei AIDA.

AIDA Kabinenkategorien und Kabinenausstattung

Die Entscheidung für eine AIDA Kabine beginnt mit der Frage, welche Kabinenkategorie es werden soll.

Die Kabinenkategorien sind über die AIDA Flotte weitestgehend einheitlich gestaltet, so dass die Entscheidung hier nicht stark vom Schiff abhängig gemacht werden muss.

Lediglich mit AIDAprima und AIDAperla gibt es einige Neuerungen: So kamen hier die AIDA Verandakabine und die AIDA Lanaikabine neu als Kabinenkategorie hinzu. Beides sind Sonderformen der Balkonkabine, wobei die Lanaikabine über einen Wintergarten verfügt.

Bilder der AIDA Kabinenkategorien im Überblick

Beschreibung der verschiedenen AIDA Kabinen

  • Innenkabine: Mit einer Innenkabine reisen Sie in aller Regel am günstigsten. Etwas ungewohnt: Die Lage einer Innenkabine ist im Schiffsinneren. Das heißt, Sie haben kein natürliches Licht in der Kabine. Sofern Sie die Kabine ohnehin nur zum Schlafen nutzen, ist das für viele Gäste kein gravierender Nachteil.
  • Außenkabine bzw. Meerblickkabine: Eine Außenkabine verfügt mindestens über ein Bullauge (kreisrundes Fenster) oder aber ein großes Fenster. Es gibt auch Außenkabinen mit eingeschränkter Sicht, bei denen das Fenster röhrenartig verläuft oder von außen teilweise von einer Stahlwand, Rettungsboot oder ähnlichem verdeckt wird. Bei diesen günstigen Außenkabinen sollten Sie beachten, dass die Aussicht eingeschränkt ist und weniger Tageslicht in die Kabine fällt.
  • Balkonkabine: Auf neueren Schiffsgenerationen nimmt die Anzahl von Balkonkabinen durch neue bauliche Maßnahmen  im Vergleich zu älteren Schiffen zu. Das ist ein Trend in der Kreuzfahrtbranche, denn die Balkonkabine ist bei Gästen beliebt. Mit der Buchung einer Balkonkabine bei AIDA haben Sie einen privaten Balkon während der Kreuzfahrt zur freien Verfügung. Dazu gehören stets ein kleiner Tisch und zwei Stühle. Auf den Schiffen ab AIDAdiva ist ferner die beliebte AIDA Hängematte auf der Balkonkabine verfügbar. Aufgrund der großzügigen Glas-Schiebetür zum Balkon hin sind Balkonkabinen bei AIDA auch die Kabinen mit dem meisten Tageslicht.
  • Suiten: Die AIDA Suite ist die luxuriöseste AIDA Kabinenkategorie. Suiten haben sehr großzügige Raummaße und verfügen über einen deutlich größeren Balkon als Balkonkabinen. Zu einer Suite gehört auch ein großzügig eingerichtetes Badezimmer mit Badewanne. Suiten verfügen über einen getrennten Wohn- und Schlafbereich und haben im Vergleich zu anderen AIDA Kabinen eine Minibar. Ferner steht Suiten-Gästen das exklusive Suiten-Frühstück in ruhiger Atmosphäre zur Verfügung.

Video-Rundgang durch eine Balkonkabine auf AIDAsol

Mögliche Belegung bei AIDA Kabinen

Grundsätzlich können AIDA Kabinen als Einzelbelegung, Doppelbelegung, Dreierbelegung und Viererbelegung gebucht werden. Das trifft jedoch nicht für alle Kabinenkategorien auf allen Schiffen zu. Einige Besonderheiten:

  • Deluxe-Suiten sind mit bis zu fünf Gästen belegbar.
  • Auf AIDAcara gibt es nur eine kleine Anzahl von 32 Außenkabinen, die in Viererbelegung buchbar sind.
  • Babybetten können zusätzlich in der Kabine aufgestellt werden. Das ist jedoch erst ab der Kabinenkategorie Außenkabine möglich. Details zu Babybetten finden Sie hier.
  • Doppelbetten sind zwei zusammenstehende Einzelbetten, die jedoch nicht verschoben werden können.
  • Kabinen mit Viererbelegung sind mit zwei Deckenpullmanbetten ausgestattet, die hochklappbar sind.
  • Auf AIDAblu, AIDAsol, AIDAmar und AIDAstella gibt es Panorama Balkonkabinen und Panorama Suiten mit direktem Zugang zum Wellnessbereich.
  • Es gibt eine kleinere Anzahl von AIDA Kabinen mit Verbindungstür, die z.B. für Familien gut geeignet sind. Diese sind im Decksplan gesondert gekennzeichnet.
Fragen zu AIDA Kabinen?
Gratis Hotline (Mo-Fr 9-18 Uhr)
Oliver DrägertSarah Nerowski
Sarah Nerowski
Oliver Drägert

Was hat es mit dem AIDA Kabinencode auf sich?

Wenn Sie sich für den AIDA PREMIUM Tarif entscheiden, haben Sie neben der Kabinenkategorie ebenfalls die Wahl bezüglich dem Kabinencode. Den Kabinencode verwendet AIDA, um die einzelnen Kabinenkategorien hinsichtlich Ihrer Wertigkeit noch genauer zu differenzieren. Sie finden im Katalog und bei der Online-Buchung deshalb Kürzel wie:

  • Innenkabinen IA, IB, IC…
  • Außenkabine bzw. Meerblickkabine AA, AB, AC…
  • Balkonkabine BA, BB…

Grundsätzlich gilt: Der erste Buchstabe bezeichnet die Kabinenkategorie.

Der zweite Buchstabe des Kabinencodes bezeichnet die Wertigkeit innerhalb der Kabinenkategorie. Die Buchstabe A ist hier stets die bestmögliche Kabinengruppe, die sich z.B. durch Raumgröße oder Lage auf dem Schiff auszeichnet. Am günstigsten hingegen sind die Kabinen mit einem Endbuchstaben weiter hinten im Alphabet.

Bei den Tarifen AIDA VARIO und JUST AIDA entfällt der Kabinencode. Hier entscheiden Sie sich lediglich für eine der Kabinenkategorien Innen-, Außen- oder Balkonkabine und überlassen der Reederei die Auswahl der genauen Lage der Kabine.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(4 Stimmen, durchschnittlich: 3,50 von 5)
Loading...