AIDA Kabinenupgrade – 7 Tipps für Umbucher

AIDA Kabinenupgrade

Manchmal wird einem erst nach der Buchung einer Kreuzfahrt klar, dass man lieber eine Kabine hätte, die mehr bietet. Manch einer hat erst zu spät mitbekommen, was ihm wirklich fehlt. Darunter zählt nicht selten ein eigener Balkon. Es ist durchaus möglich, auch dann noch ein AIDA Kabinenupgrade zu bekommen. Dafür sollte man einige Dinge beachten. Wir haben Ihnen hier einmal unsere 7 wichtigsten Tipps zusammengetragen, damit auch Ihr AIDA Kabinenupgrade klappt.

Der erfolgreiche Weg zum AIDA Kabinenupgrade

1. An der Rezeption nachfragen

aida kabinenupgrade

Das Beste ist immer, Probleme persönlich zu klären. An Bord befindet sich eine Rezeption mit geschultem Personal, welches gern für Sie nachsieht, ob es noch eine freie Wunschkabine gibt. Es kommt schon vor, dass Gäste die Kreuzfahrt sehr kurzfristig stornieren müssen. Falls dies der Fall ist, muss nur noch geklärt werden, wie hoch der Aufpreis für Sie wird.

Möchten Sie nur in eine andere Kabine derselben Kabinenkategorie wechseln, sollten keine zusätzlichen Kosten entstehen. Wenn Sie jedoch in eine höhere Kabinenkategorie wechseln möchten, z.B. von einer Innenkabine in eine Meerblick-oder Balkonkabine, dann müssen Sie etwas dafür bezahlen.

Wenn Sie im VARIO-Tarif gebucht haben, ergibt sich der zu zahlende Betrag aus den Tagen, die sie noch an Bord sein werden, sowie der Differenz zum normalen Premium-Preis.

2. Auf Sonderangebote achten

In einigen regelmäßigen Aktionen, die AIDA macht, wie z.B. die Verlockung der Woche oder im Wochenendeinkauf wird ab und an nur eine Kabinenkategorie preislich heruntergesetzt.

Aber auch in unregelmäßigen Abständen, wie bei JUST AIDA First Minute oder Traumstart um 12 kann es mal vorkommen, dass man für eine Meerblickkabine weniger oder genauso viel, wie für eine Innenkabine bezahlt.

Zum Beispiel gibt es momentan das AIDAprima Veranda-Spezial!

Aus diesem Grund sollten Sie sich nicht unbedingt immer nur die Preise Ihrer favorisierten Kabinenkategorie ansehen, sondern auch mit den anderen vergleichen!

3. Bis 60 Tage vor Abreise entscheiden

Insofern es noch nicht zu spät ist – also weniger als 60 Tage vor dem Abreisetermin – können Sie noch jederzeit kostenlos umbuchen in eine andere Kabine. Je nachdem, wo sie gebucht haben, können Sie sich diesbezüglich auch an Ihr Reisebüro (z.B. Kreuzfahrt-Prozente.de) wenden. Auf alle Fälle bleibt Ihnen, wenn Sie die Frist von 60 Tagen nicht einhalten, nur noch die Möglichkeit, an Bord nachzufragen, ob etwas frei geworden ist (siehe Tipp 1).

4. VARIO oder Premium?

Je nachdem, welchen Tarif Sie gebucht haben und in welchen Sie nun wechseln möchten, unterscheiden sich die Umbuchungskosten. Hier zeigen wir Ihnen, wie das genau aussieht. Die folgenden Preise sind pro Person für die 1./2. Person einer Kabine zu verstehen.

VARIOPremium
VARIODifferenz VARIO - VARIODifferenz Premium - VARIO
Premium150€ p.P.Differenz Premium - Premium

Übrigens: Möchten Sie auf JUST AIDA umbuchen, fällt eine Gebühr von 300€ p.P. an!

5. Unterschied zwischen Upgrade und Upsell

Generell gibt es einen klaren Unterschied zwischen einem Kabinenupgrade und einem Upsell. Das Upgrade meint das kostenlose Hochstufen der Kabinenkategorie. Das sogenannte Upsell ist der Vorgang, bei dem Sie eine höhenwertige Kabine zum Sonderpreis, aber gegen Aufpreis erhalten.

6. Haupt-und Nebensaison beachten

Wenn es geht, fahren Sie lieber in der Nebensaison. Dann sind die Schiffe nicht so voll, wie in der Hauptsaison und es stehen mehr Kabinen zur Verfügung. Somit ist auch die Chance größer, in eine andere Kabine ziehen zu können, als gebucht. Das ist natürlich leichter gesagt, als getan, da viele von Ihnen sicherlich auf die Schulferien angewiesen sind.

7. Viele Glückskekse essen

Ehrlich gesagt, ist es meistens eine reine Glückssache, ob ein AIDA Kabinenupgrade klappt oder nicht. Auf manchen Reisen sind noch so viele Kabinen frei, dass die Gäste sich quasi eine aussuchen können. Andere Kreuzfahrer haben Pech und es gibt keine Möglichkeit mehr, in eine andere Kabine zu wechseln. In dem Fall müssen Sie dann einfach mit dem zufrieden sein, was Sie haben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...