Auf AIDA Saint John in einem neuen Blickwinkel sehen

Auch dieses Jahr laufen die AIDA-Schiffe in den possierlichen Hafen von Saint Johns ein. Die ,geographisch gesehen, östlichste Enklave auf dem nordamerikanischen Kontinent bietet nicht nur zahlreiche naturbelassene Landstriche, sondern auch traumhafte Ausblicke auf den Atlantik. Auf dem zweiten Blick ist dort aber noch mehr zu entdecken. Erleben Sie durch AIDA Saint John in einem neuen Blickwinkel.

Eine kleine Stadt mit großen Einblicken

Saint John ist nicht nur die Hauptstadt der Region Neufundland / Labrador, sie ist mit ihren über 500 Jahren die älteste Siedlung seit der Entdeckung des amerikanischen Kontinents. Erstmals wurde am 24. Juni 1497 die Hafenstadt in historischen Aufzeichnungen erwähnt. Als Entdecker gilt der unter der britischen Flagge segelnde Seefahrer Giovanni Caboto, der nachweislich nach den Wikingern die avalonische Halbinsel betrat. Dieser gab der gesamten Region ihre neufundländische Bezeichnung bzw. Saint John zum Gedenken an den Täufer Johannes seinen Betitelung. Als Kolonie Großbritanniens führte ihr Weg durch die Amerikanischen Unabhängigkeitskämpfe zum Zusammenschluss der Kanadischen Konförderation 1867 und somit zur endgültigen Selbstständigkeit im Jahre 1931.

Trotz der Autonomie zeigt sich die Verbundenheit zum britischen Vaterland durch die zeremonielle Stellung von Königin Elisabeth II. Wohl auch Ursprung der berühmten kanadischen Höflichkeit und Gastfreundlichkeit. Erfahren Sie durch die Verbindung AIDA Saint John diese persönlich und erleben Sie mit einem Landgang ein Stück amerikanischer Geschichte.

AIDA-Saint-John

Mit AIDA Saint John erkunden

Bereits das Einlaufen in den zierlichen Naturhafen ist eine Besonderheit. Die sehr schmale Bucht stellt dem Kapitän beim Einfahren vor eine kleine Herausforderung, aber erfordert trotzdem höchste nautische Kenntnisse. Ein Spektakel, welches Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Einmal in der 100.000 Menschen lebenden Stadt angedockt, begrüßen Sie die für ihren Nimbus bekannten neufundländischen Labradore. Vielen Touristen Guides stehen am Cruise Terminal bereit, um sie mit den nötigsten Informationen zu versorgen. Schon in diesen ersten Momenten lernen sie die Warmherzigkeit und Hilfsbereitschaft der Kanadier kennen, welche sie für die gesamten Aufenthalt begleitet. Ob Sie nun eines der vielen Ausflugangebote von AIDA nutzen wollen oder sich einen typischen amerikanischen SUV ausleihen, in Saint John gibt es viele Sehenswürdigkeiten, die nur darauf warten erforscht zu werden. Fahren sie zum östlichsten Punkt Nordamerikas, dem Cape Spear. Unternehmen sie eine Whale Watching Tour. Fahren Sie den Trans Canadian Highway entlang und bewundern sie phänomenale Landschaften rund um Saint John. Besuchen Sie den Leuchtturm Signal Hill oder verbringen Sie den Tag in einem kleinen Fischerdorf, indem Einheimische eine Geschichte nach der anderen zum Besten geben. In Neufundland finden Sie hinter jeder Ecke etwas Interessantes.

AIDA Saint John Kreuzfahrten – unsere Reisetipps

AIDAlunaRoute Von Kiel nach New York mit AIDAluna

17
Tage
  • Von Kiel nach New York
  • Ab KielRoutenverlauf
  • 23.08.2017 bis 09.09.2017
Innen ab
Außen ab
Balkon ab
WeiterPreisalarm einrichten (35)
AIDAdivaRoute Von Warnemünde nach New York 2 mit AIDAdiva

17
Tage
  • Von Warnemünde nach New York 2
  • Ab WarnemündeRoutenverlauf
  • 01.09.2017 bis 18.09.2017
Innen ab
Außen ab
Balkon ab
WeiterPreisalarm einrichten (33)

Fakten zum Hafen Saint John

  • Art des Hafens: Naturhafen
  • Distanz zur Stadt: <1 km
  • Nächster Flughafen: Saint-John International Airport, ca. 8 km entfernt
  • Lokale Währung: Kanadische Dollar ($)
  • Name des Hafens: St-John
  • Link zum Hafenbetreiber: –
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(Noch keine Bewertung)
Loading...