AIDA Zusatzkosten: Das sind die Zusatzleistungen an Bord von AIDA

Wenn Sie eine günstige AIDA Kreuzfahrt gebucht haben, stellt sich die Frage, welche AIDA Zusatzkosten an Bord anfallen. Zwar hat AIDA viele Inklusivleistungen an Bord. Dennoch gibt es einige Zusatzleistungen auf AIDA, die über das Bordkonto abgerechnet werden.

Mehr zu AIDA Zusatzleistungen

Welche Inklusivleistungen gibt es bei AIDA?

AIDA ZusatzkostenBei AIDA ist ein breites Inklusivangebot bereits im Reisepreis inbegriffen. Es geht über den Leistungsumfang einer üblichen Pauschalreise mit Hotelaufenthalt hinaus.

Bei AIDA ist Vollpension in den schiffseigenen Buffet-Restaurants bereits inklusive. Sie können also Frühstück, Mittagessen und Abendessen ohne Zusatzkosten in Buffetform genießen.

Besonderheit bei AIDA: Nicht bei allen Reedereien gibt es zum Essen auch kostenlose Tischgetränke. Das ist bei AIDA ebenso Standard. So erwartet Sie zum Mittagessen und Abendessen jeweils eine Karaffe Rotwein und Weißwein am Tisch im Buffetrestaurant.

Auch ausgewählte nichtalkoholische Getränke und Bier stehen zur freien Verfügung.

Ferner umfassen die Inklusivleistungen bei AIDA die Kinderbetreuung an Bord im Kids Club, die Nutzung des Fitnessbereichs und das umfangreiche Entertainment Angebot. Dazu gehören besonders die beliebten abendlichen Shows im Theatrium.

Welche AIDA Zusatzkosten / Nebenkosten gibt es?

Viele Ausgaben während dem Urlaub sind schon mit den Inklusivleistungen abgedeckt. Allerdings gibt es natürlich Zusatzleistungen an Bord, für die AIDA Zusatzkosten berechnet.

Mit welchen Ausgaben Sie rechnen müssen, hängt davon ab, welche Zusatzleistungen Sie wählen und wie Sie Ihren Urlaub am liebsten verbringen. Natürlich entscheiden Sie selbst, was Sie an Bord kaufen möchten und was nicht. Nachfolgend die wichtigsten AIDA Zusatzkosten im Überblick:

  • Landausflüge: Alle Landausflüge sind AIDA Zusatzleistungen. Für AIDA Ausflüge fallen Zusatzkosten laut Ausflugsprogramm an. Für viele AIDA Gäste sind Landausflüge der größte Anteil der AIDA Zusatzkosten. Natürlich ist es möglich, individuell im Hafen von Bord zu gehen und Landausflüge auf eigene Faust zu unternehmen. Das ist bis auf wenige Ausnahmen (z.B. in St. Petersburg wegen der strengen Visa-Bestimmungen) kein Problem.
  • Bar und Getränke: Auch die Ausgaben an der Bar der Schiffe sind AIDA Zusatzleistungen. Die Getränkepreise bewegen sich aber auf einem fairen Niveau in Vergleich zu Bars an Land: Für ein Bier zahlt man ca. 3,- €, Kaffeespezialitäten gibt es für ab 2,- € und die beliebten AIDA Cocktails sind ab ca. 6,- € zu haben. Spartipp für Zusatzkosten an der Bar: Gerade bei längeren Reisen lohnen die AIDA Getränkepakete.
  • À-la-carte-Restaurants: Für Besuche in einem Spezialitäten-Restaurant wie dem Rossini Gourmet-Restaurant oder dem Buffalo Steak House mit Service am Tisch fallen Zusatzkosten laut Speisekarte an.
  • Spa, Wellness, Beauty: Ebenfalls zu den AIDA Zusatzleistungen gehören Spa- und Beauty-Behandlungen bei AIDA. Für die Nutzung der Wellness-Oase (Ruhebereich mit Whirlpool, Ruhebereich und privatem Sonnendeck) fällt derzeit eine Tagespauschale von 25,- € pro Person an. Das Angebot ist sehr beliebt. Weitere Informationen zu den Spa Highlights gibt es bei AIDA.
  • Internet, Telefon, WLAN: Wenn die Erreichbarkeit während der Kreuzfahrt wichtig ist, fallen AIDA Zusatzkosten für Kommunikation an. Denn ein Kreuzfahrtschiff ist auf hoher See nur per Satellit an Telefonie und Internet angebunden. Das erklärt die für den gewohnten Standard an Land hohen Internetkosten.
  • Shopping: Der bordeigene AIDA Shop bietet Kleidung & Accessoires, eine Parfümerie, einen Juwelier sowie Spirituosen und Tabakwaren an. Für das Shopping Erlebnis auf AIDA fallen Zusatzkosten an.
  • Casino: Von selbst versteht sich, dass bei einem gepflegten Abend im bordeigenen Casino zusätzliche Kosten anfallen. Es sei denn Sie sind auf der Gewinnerspur.
  • Sonstiges: Weiterhin gibt es kleinere Zusatzleistungen an Bord, für die ebenfalls Kosten berechnet werden. Dazu gehören z.B. das 4D-Kino Cinemare oder das digitale Zeitungsangebot in der AIDA Media Lounge (iKiosk).

Bei der Frage nach den Kosten an Bord kommt es sehr stark darauf an, was Sie an Bord und im Hafen unternehmen möchten.

Grundsätzlich kann man sehr günstig mit AIDA reisen. Allerdings will man sich während der Kreuzfahrt natürlich auch etwas gönnen. Hier kommen die AIDA Zusatzleistungen ins Spiel.

Da macht es Sinn, sich vorab über AIDA Zusatzkosten zu informieren, um den Urlaub auf dem Schiff dann genießen zu können, ohne zu sehr auf das Portemonnaie achten zu müssen.

Wie bezahle ich an Bord?

Alle Ausgaben an Bord begleichen Sie mit Ihrer Bordkarte. Diese dient als elektronisches Zahlungsmittel.

Die entsprechenden AIDA Zusatzkosten an Bord werden auf das Kabinenkonto gebucht.

Bezahlung von AIDA ZusatzleistungenSchon beim Check-In für Ihre AIDA Reise entscheiden Sie sich, wie Sie die Ausgaben auf dem Bordkonto am letzten Tag der Kreuzfahrt begleichen wollen. Folgende Zahlungsmittel stehen zur Auswahl:

  • Barzahlung
  • Kreditkarte (gegen Gebühr)
  • EC-Karte / Lastschrift
  • Traveler Checks (gegen Gebühr)

Wenn Sie ihre EC-Karte oder Kreditkarte bereits beim Check-In registrieren lassen, haben Sie den Vorteil, dass die Abrechnung automatisch vorgenommen wird.

Bei Zahlung in bar oder mit Traveler Checks ist es notwendig, vor Abreise an der Rezeption vorbeizuschauen und die Zahlung vorzunehmen. Das bedeutet zusätzlichen Zeitaufwand, da am Abreisetag meist viel los ist.

Für die Zahlung mit Kreditkarte und Travel Checks erhebt AIDA eine Transaktionsgebühr. Die Zahlung per EC-Karte ist somit die Zahlungsform für die Zusatzkosten an Bord, die das beste Verhältnis zwischen Komfort und Vermeidung von Transaktionsgebühren bietet.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(8 Stimmen, durchschnittlich: 4,13 von 5)
Loading...