AIDAperla Taufe: Erste News zur Schiffstaufe vom AIDA Neubau

AIDAperla ist das neueste AIDA Kreuzfahrtschiff und soll im Sommer 2017 in Dienst gestellt werden. Wir haben uns bereits Gedanken gemacht, was denkbare Szenarien für eine AIDAperla Taufe sind. Mehr zum neuen Kreuzfahrtschiff und zur möglichen Schiffstaufe haben wir nachfolgend zusammengefasst.

Mehr zur AIDAperla

AIDAperla

Erste Überlegungen zur AIDAperla Taufe

Ist es nicht noch ein bisschen früh, um über die AIDAperla Taufe nachzudenken?

Das könnte man durchaus meinen. Schließlich fand erst am 07.05.2016 die AIDAprima Taufe statt.

Wir haben dennoch schon einmal Szenarien vorbereitet, wo eine AIDAperla Schiffstaufe stattfinden könnte.

Von AIDA gibt es noch keine Informationen, in welchem Hafen und an welchem Datum AIDAperla getauft werden soll. Das verwundert nicht weiter, denn Details zu einer Schiffstaufe halten Reedereien meist bis einige Monate vor dem Event streng geheim.

Auch mit dem neuen AIDA Katalog hat sich daran nichts geändert.

Es gibt aber meist schon frühzeitig einige Informationen zwischen den Zeilen, aus denen sich wahrscheinliche Szenarien zur Schiffstaufe ableiten lassen. So auch bei AIDAperla.

Was zu AIDAperla bekannt ist und was die ersten Informationen für eine Schiffstaufe bedeuten könnten, haben wir hier zusammengetragen.

Zwei Szenarien zur Schiffstaufe von AIDAperla

Mallorca Taufe: Der AIDAperla Basishafen für das westliches Mittelmeer

Anfangs hatte AIDA verraten: Es sollte ein AIDAperla Mittelmeer Konzept umgesetzt werden. Das Schiff sollte ganzjährig Mittelmeer-Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer anbieten.

Mittlerweile ist klar: Nach schon im Frühjahr 2017 wechselt AIDAperla von Perlen am Mittelmeer auf die Metropolenroute und ersetzt dort AIDAprima.

In der Ankündigung waren dennoch zwei heiße Tipps für die mögliche AIDAperla Taufe versteckt:

  • AIDAperla Heimathafen soll Palma de Mallorca werden
  • Ebenfalls sollen wöchentlich Passagiere in Barcelona ein- und ausgeschifft werden

Daran ändert sich auch nach der geänderten Flottenplanung nichts.

Wahrscheinlich wirkt es da, wenn AIDA den Neubau im neuen Heimathafen taufen lässt.

Das wäre Palma de Mallorca auf der beliebten Balearen-Insel Mallorca.

Hier soll AIDAperla am 02.09.2016 die erste Mittelmeer-Reise durchführen.

Ebenfalls sprechen gute Gründe für eine AIDAperla Taufe in Barcelona: Hier beginnt nämlich die erste Mittelmeer-Kreuzfahrt, die AIDA bislang ausgeschrieben hat. Und zwar am 01.09.2016.

 

Beides sind nach aktuellem Stand wahrscheinliche Szenarien. Jedoch hat AIDA in Vergangenheit kurzfristig über das Programm von Schiffstaufen beschieden.

Ändert AIDA den Fahrplan nochmals oder schreibt zusätzliche Reisen wie eine Jungfernfahrt aus, werden auch unsere Annahmen zur AIDAperla Taufe hinfällig.

AIDA Fans müssen sich zur AIDAperla Taufe also noch in Geduld üben.

AIDAperla Taufe Mallorca

AIDAperla Taufe in Palma de Mallorca

Ursprünglich sah es so aus: Da AIDAperla anders als andere Kreuzfahrtschiffe der AIDA Flotte einen festen Heimathafen bekommen sollte, sprach viel dafür, dass AIDA die Verbundenheit zum neuen Stammhafen auch dadurch ausdrücken will, dass die Schiffstaufe dort veranstaltet würde.

Zwar ist nun klar, dass AIDAperla nicht 365 Tage im Jahr Mittelmeer-Kreuzfahrten fährt.

Wir halten eine AIDAperla Taufe in Palma de Mallorca dennoch für einen ganz heißen Tipp.

Eine Schiffstaufe in Palma de Mallorca wäre kein absolutes Novum. Es gibt genau einen „Präzedenzfall“ in der Geschichte von AIDA.

Am 04.04.2009 taufte das Top-Model Franziska Knuppe AIDAluna im Hafen von Palma de Mallorca.

Für eine Taufe in Palma de Mallorca spricht also viel. Wie immer gilt jedoch: Nichts ist sicher, bevor AIDA den offiziellen Termin und offiziellen Ort der AIDAperla Taufe bekannt gegeben hat.

AIDAperla Taufe Barcelona

AIDAperla Taufe in Barcelona

Der zweite sehr wichtige Hafen für AIDAperla soll Barcelona in Spanie werden. Die katalanische Metropole wird in dem Zuge erstmals von AIDA als Ein- und Ausschiffungshafen genutzt.

Denkbar wäre es auch, dass AIDA das neue Engagement in Barcelona mit einer Schiffstaufe in der kulturell vielfältigen Großstadt küren will.

In Barcelona gab es bislang keine AIDA Taufe. Neben AIDA haben bislang nur einige weniger bekannte Reedereien Barcelona als Hafen für die Taufe genutzt.

So hat Oceania Cruises im Jahr 2012 das Kreuzfahrtschiff MS Riviera in Barcelona getauft. Am 27.04.2016 wird Oceania Cruises auch die MS Sirena Taufe in Barcelona veranstalten.

Der Hafen Barcelona ist also ein wichtiger Kreuzfahrt-Standort im Mittelmeer. Außerdem: Ab Barcelona ist der erste Abfahrtstermin auf der Route Perlen am Mittelmeer ausgeschrieben (01.09.2016).

Jedoch: Barcelona spielt vorrangig eine Rolle als Basishafen für internationale Reedereien. AIDA hat ihre Wurzeln im westlichen Mittelmeer traditionell in Palma de Mallorca.

AIDAperla Taufe Hamburg

Taufe in Deutschland: Die meisten AIDA Schiffstaufen finden in heimischen Häfen statt

Denkbar ist es, dass AIDAperla vor der Aufnahme von Mittelmeer-Reisen von Japan aus zunächst einen deutschen Hafen ansteuert.

In dem Fall wäre eine AIDAperla Taufe in Deutschland denkbar.

Beste Karten hat der Hafen Hamburg.

Ferner denkbar wäre eine Taufe in Warnemünde oder Kiel, was aber wenig wahrscheinlich erscheint, da AIDAperla hierzu zusätzlich in der Ostsee positioniert werden müsste.

Für eine Taufe in Hamburg spricht, dass AIDA bislang zehn von elf Schiffstaufen in einem deutschen Hafen stattfanden.

Zählt man die ehemalige A’ROSA BLU dazu (später AIDAblu, jetzt Pacific Jewel), fanden sogar elf von zwölf Schiffstaufen in einem deutschen Hafen statt.

Ob eine AIDAperla Taufe in Hamburg oder in einem anderen deutschen Hafen kommt, hängt davon ab, welche Pläne AIDA für die Jungfernfahrt und die Premierenreise bekannt gibt.

Sollte dabei klar werden, dass AIDAperla vor dem Engagement im Mittelmeer kurzzeitig zur Produkteinführung in Norddeutschland positioniert wird, macht das eine AIDAperla Taufe in Hamburg wahrscheinlich.

Zwischenzeitlich gab es auch Gerüchte, AIDAperla würde überhaupt nicht im Mittelmeer eingesetzt, sondern könne die AIDAprima Metropolenroute übernehmen.

Das würde eine Schiffstaufe in Hamburg wahrscheinlicher machen machen.

Dabei handelte es sich jedoch ausschließlich um Gerüchte, die die Reederei nicht bestätigt hat.

Mittlerweile hat sich bestätigt, dass AIDAperla zwar auf die Metropolenroute wechseln wird. Jedoch findet der Wechsel erst nach der Premierensaison im Mittelmeer statt.

Noch gibt es also keine verbindlichen Fakten zur AIDAperla Taufe.

Kandidatinnen für die AIDAperla Taufpatin

Wer Taufpatin für einen Neubau wird, das gibt AIDA immer erst kurz vor der Taufe bekannt.

Zum Vergleich: Für AIDAprima wurde am 11.03.2016 bekannt gegeben, dass Ema Schweiger das Amt der Taufpatin begleiten wird. Das war weniger als zwei Monate vor der Taufe.

Grundsätzlich hat AIDA bislang drei Modi für die Auswahl der Taufpatin angewendet:

  • eine Person des öffentlichen Lebens wird zur Taufpatin ernannt
  • es wird ein öffentliches Taufpatinnen-Casting durchgeführt
  • es findet eine Mitarbeiterinnen-Taufe statt

Bis AIDA das Geheimnis zur AIDAperla Taufpatin lüftet, werden also wahrscheinlich noch einige Monate ins Land gehen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...