Bezahlen bei AIDA: So funktioniert die Bezahlung bei einer AIDA Kreuzfahrt

Die Bezahlung bei AIDA ist grundsätzlich in zwei Bereiche aufzuteilen: Die Bezahlung der Reise (Reisepreis) und die Bezahlung an Bord (Ausgleich des Bordkontos zum Reiseende).

Hierbei gilt: Für die Reiserechnung und die Bordrechnung bietet AIDA getrennte Zahlverfahren an.

Grundsätzlich bietet die Reederei stets mehrere Zahlungsmittel an. Man kann so z.B. auch auf eine AIDA Reise gehen, wenn man keine Kreditkarte hat.

Mehr zur AIDA Bezahlung

Bezahlung der Reise bei AIDA

Anzahlung auf den Reisepreis

Wie bei Pauschalreisen üblich, ist zunächst eine Anzahlung nach Erhalt des Sicherungsscheins erforderlich, bevor der verbliebene Reisepreis kurz vor Reisebeginn folgt.

Da macht AIDA keine Ausnahme.

AIDA BezahlungDie Höhe der Anzahlung richtet sich nach dem gebuchten Preismodell und ist sofort nach Buchung fällig:

  • PREMIUM: 20% Anzahlung
  • AIDA VARIO: 25% Anzahlung
  • JUST AIDA: 30% des Anzahlung

Die Anzahlung auf den Reisepreis wurde vor einigen Jahren zuletzt geändert.

Früher waren die Unterschiede zwischen den Preismodellen größer.

Die Unterschiede zwischen dem Katalogpreis (PREMIUM-Tarif, AIDA VARIO und JUST AIDA sind nun kleiner geworden.

Mehr zur Anzahlung für AIDA Reisen erfahren

Restzahlung vor AIDA Reisebeginn

Nach der Anzahlung folgt mit zeitlichem Abstand die Restzahlung. Diese ist bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn fällig.

Bei kurzfristigen Buchungen innerhalb von 30 Tagen vor Reisebeginn wird der Reisepreis sofort in einem Betrag fällig.

Nur in diesem Sonderfall einer kurzfristigen Buchung fallen bei AIDA Anzahlung und Restzahlung zusammen und die Kreuzfahrt (AIDA Reisepreis) wird in einem vollen Betrag bezahlt.

Grundsätzlich gilt bei AIDA: In aller Regel wickelt AIDA die Bezahlung im sogenannten Kundendirektinkasso ab.

Das bedeutet: Die Zahlung ist direkt an AIDA zu richten und nicht an einen Vertriebspartner wie ein Reisebüro.

Ausnahmen vom Direktinkasso sind z.B. solche Kreuzfahrten, bei denen ein Vertriebspartner von AIDA als Reiseveranstalter auftritt. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn Reisebüros eigene Gruppen-Kontingente für eine Kreuzfahrt vermarkten.

Mehr zur Restzahlung für AIDA Reisen erfahren

Zahlung in MyAIDA (Zahlungsmittel)

Bezahlung Reisepreis AIDASeit geraumer Zeit wird die Bezahlung vom Reisepreis bei AIDA über das Online-Portal MyAIDA abgewickelt.

Nach Login mit Passwort in MyAIDA wird auf der rechten Seite unter „Meine Checkliste“ der offene Rechnungsbetrag angezeigt.

Hierüber kann das AIDA Online-Zahlungsportal aufgerufen werden, bei dem mehrere Bezahlverfahren angeboten werden.

Wie Sie am liebsten bezahlen möchten, können Sie bei AIDA also ganz einfach selbst entscheiden.

Folgende Optionen stehen zur Bezahlung zur Verfügung:

  • Reisegutschein (sofern vorhanden)
  • Überweisung
  • Sofortüberweisung (Klarna)
  • Kreditkarte / Debit-Karte / Prepaid-Karte (Visa, MasterCard, American Express)*
  • Paypal*

Vorteil hier: AIDA ohne Kreditkarte ist gar kein Problem. Neben der Kreditkartenzahlung, die bei vielen anderen Reise-Leistungen üblich ist, kann auch ohne Kreditkarte z.B. per Überweisung, Klarna oder Paypal bezahlt werden.

Ein Transaktionsentgelt für einige Zahlungsarten gibt es mittlerweile nicht mehr.

Bis einschließlich 2017 fiel für die mit * markierten Bezahlverfahren bei AIDA ein Transaktionsentgelt in Höhe von 1% des Zahlbetrags an.

Im Zuge der Zahlungsdienstrichtlinie der EU hat AIDA das Transaktionsentgelt gestrichen.

Zuvor waren lediglich Zahlungen per Überweisung und Sofort (ehem. Sofortüberweisung) ohne Transaktionsentgelt möglich. Mittlerweile wird auch für Zahlungen per Kreditkarte oder Paypal kein Transaktionsentgelt mehr erhoben.

Eine Möglichkeit zur Ratenzahlung bietet AIDA direkt nicht an.

Ggf. ist indirekt über das verwendete Zahlungsmittel (z.B. Kreditkarte) eine Ratenzahlung möglich. Damit hat dann aber AIDA nichts zu tun.

Bezahlen auf AIDA

Bezahlung an Bord von AIDA

Abrechnung über das AIDA Bordkonto

An Bord erledigen Sie die Bezahlung für anfallende Nebenkosten während der Kreuzfahrt bequem mit der Bordkarte.

Auf einigen Schiffen (AIDAprima, AIDAperla, AIDAnova) kann auf Wunsch ein RFID-Armband gekauft werden (kostet 5,- € je Armband). Dann kann auch per RFID-Armband bezahlt werden.

Die getätigten Einkäufe werden auf Ihr Kabinenkonto gebucht, welches erst am Abreisetag auszugleichen ist.

Typische Nebenkosten an Bord von AIDA

  • Getränke an den Bars (je nach Konsum)
  • Essen in kostenpflichtigen Restaurants (z. B. Gourmet-Restaurant Rossini oder Buffalo Steak House)
  • Beauty- bzw. Spa-Anwendungen
  • Shopping im AIDA Shop
  • Direkt an Bord gebuchte Ausflüge oder Workshops
  • Spieleinsätze im Casino
  • Internet-Pakete
  • Käufe an den Getränkeautomaten an Bord
  • Fotokauf im AIDA Fotoshop
  • Behandlung und Medikamente im Bordhospital
Mehr zu den Angeboten an Bord von AIDA erfahren

Bezahlung der AIDA Bordrechnung

Bezahlen an BordSchon vor der Reise ist es möglich, über MyAIDA online eine Zahlungskarte zu hinterlegen, die dann bei Abreise mit den Bordausgaben von AIDA belastet wird.

Spätestens aber beim Check-In für die AIDA Reise legen Sie fest, wie Sie die Bordrechnung bezahlen möchten und registrieren das Zahlungsmittel für Ihre Kreuzfahrt (sofern zutreffend).

Folgende Bezahlverfahren werden von AIDA angeboten:

  • Barzahlung
  • Lastschrift
  • girocard, V-Pay-Karte, Maestro-Karte (EC-Karte)
  • Kreditkarte / Debit-Karte / Prepaid-Karte (Visa, MasterCard, American Express)*

Auch an Bord gilt also: Man kann auch auf AIDA ohne Kreditkarte bezahlen, sofern das gewünscht ist oder man keine eigene Kreditkarte hat.

Wer jedoch mit Kreditkarte bezahlen möchte, sollte darauf achten, dass die Kreditkarte auf den eigenen Namen ausgestellt ist und sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig ist.

Erneut gilt: Für die Bezahlung der Bordrechnung per Kreditkarte (mit * markiert) erhob AIDA bis 2017 noch ein Transaktionsentgelt bzw. Gebühren.

Zur Einführung Zahlungsdienstrichtlinie der EU hat AIDA das Transaktionsentgelt auch hier gestrichen.

Für Barzahler gilt: Da die Bordrechnung am Abreisetag beglichen werden muss, kann es zu Wartezeiten kommen.

Denn für die Barzahlung auf AIDA müssen Sie an der Rezeption vorstellig werden. Diese hat am sogenannten „Wechseltag“ alle Hände voll zu tun.

Komfortabler ist deshalb die Zahlart EC-Karte / Lastschrift. Hiermit ersparen Sie sich eventuelle Wartezeiten und vermeiden gleichzeitig eine Transaktionsgebühr.

Die ursprüngliche EC-Karte wurde zwischenzeitlich abgeschafft, auch wenn der Begriff noch üblich ist. Mittlerweile haben girocard, Maestro und V-Pay die Nachfolge angetreten und werden allenfalls unterstützt.

Ein Lastschriftmandat für die Einziehung der Bordrechnung mittels Lastschrift vom Girokonto kann schon vor der Reise mittels MyAIDA erteilt werden (dazu ist die IBAN bereitzuhalten).

Zu beachten ist, dass es für AIDA überprüfbar sein muss, dass das jeweilige Konto auch über eine Lastschrift-Funktion verfügt.

Früher war es auch möglich, die Bordrechnung per Traveler Checks zu bezahlen.

Die Möglichkeit, an Bord Traveler Checks einzulösen, hat AIDA jedoch mittlerweile abgeschafft.

29 votes, average: 4,93 out of 529 votes, average: 4,93 out of 529 votes, average: 4,93 out of 529 votes, average: 4,93 out of 529 votes, average: 4,93 out of 5
(29 Stimmen, durchschnittlich: 4,93 von 5)
Sie müssen angemeldet sein, um abzustimmen.
Loading...