Cartagena Kreuzfahrten – Spaniens natürlicher Seehafen

Die südspanische Hafenstadt darf dieses Jahr die Kreuzfahrtschiffe der Reedereien AIDA und Costa begrüßen. Eine weitere iberische Stadt an der südöstlichen Küste Spaniens, die es in das Sortiment der Anlaufhäfen der großen Kreuzfahrtunternehmen geschafft hat. Stellt sich die Frage: Cartagena Kreuzfahrten, passt das? Anlass genug für uns, Sie mit dieser Anlegestelle bekannt zu machen.

Ein Blick von der Vergangenheit auf die Gegenwart

Mit mehr als 215.000 Einheimischen liegt Cartagena als zweitgrößte Stadt in der Region Murcia an der Costa Calida („warme Küste“), wie der südöstliche Küstenabschnitt auf der iberischen Halbinsel im Volksmund genannt wird. Sie dient heute den Spaniern als einer ihrer vorherrschenden Handelshäfen im Mittelmeerraum, ein Umschlagsplatz für vor allem aus der Region stammendes Erdöl und ihrer Kunststoffindustrie.

Zu Zeiten der antiken Karthager, welche für die Namensgebung des damaligen Neu-Karthago verantwortlich waren, und in den Folgejahrhunderten beschränkte sich die wirtschaftliche Stärke der Region auf die zahlreichen Silberbergwerke. Aufgrund dessen war Cartagena immer wieder Schauplatz kriegerischer Auseinandersetzungen. Ab dem 2. Jahrhundert betitelten sich Römer; Franzosen sogar Briten als Stadtherren, ehe es 1982 nach der Diktatur Francos endgültig zur spanischen Krone überging. Zeugnis dessen legt die große Hafenfestung Castillo de la Concepción ab, welche sich entlang der Küste erstreckt. Dieses historische Überbleibsel liegt nahe dem Cruise Terminal und bietet somit für Sie fußläufig einen ersten traumhaften Ausblick auf den Hafen und die Stadt Cartagena.

cartagena-kreuzfahrten

In Cartagena Kreuzfahrten richtig genießen

Der natürliche Seehafen Cartagenas ist umringt von großen Felsvorsprüngen und bildet somit eine buchtähnliche Einfahrt. Für die Menschen der Stadt ist es eine Besonderheit, dass Schiffe von AIDA und Costa anlegen, denn für sie sind in Cartagena Kreuzfahrten eine Abwechslung zum üblichen Schiffsverkehr. Die günstige strategische Lage nahe dem Mittelmeer und dem Atlantik machen Cartagena zu einem idealen Umschlagplatz für den Warenverkehr zur See bzw. zu einer militärischen Basis der spanischen Flotte.

Aufgrund dessen sind in Cartagena Kreuzfahrten eine willkommene Abwechslung, denn Touristen und besonders Kreuzfahrer sind eine Rarität. Ob sie in Cartagena eines der vielen AIDA Ausflugs-Angebote in Anspruch nehmen wollen wie – z.B. für die sportlich Ambitionerten einen dreistündigen Kajakausflug – oder eher im Landgang die altertümlichen Baulichkeiten gleichwie das Amphitheater erkunden wollen, Cartagena zeichnet sich schon jetzt als lohnendes Etappenziel auf Ihrer Kreuzfahrt ab.

AIDA Cartagena Kreuzfahrten – unsere Reisetipps

Fakten zum Hafen Cartagena:

  • Art des Hafens: Naturhafen/ Seehafen
  • Distanz zur Stadt: >1 km
  • Nächster Flughafen: Murcia San Javier, ca. 30 km entfernt
  • Lokale Währung: Euro (€)
  • Name des Hafens: Cartagena
  • Link zum Hafenbetreiber: –
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(Noch keine Bewertung)
Loading...