Costa Deckplan: Deckpläne aller Costa Schiffe

Schon bevor die Kreuzfahrt beginnt, macht es Sinn, sich auf dem Kreuzfahrtschiff zu orientieren. Das geht mit dem Costa Deckplan.

Üblicherweise greifen Kreuzfahrt-Fans das erste Mal zum Deckplan, wenn es darum geht, die persönliche Wunschkabine für die Kreuzfahrt mit Costa auszusuchen.

Alle Deckpläne für die Schiffe der Costa Flotte sind nachfolgend auf einen Blick zusammengestellt.

Mehr zur Costa Flotte 

Costa Deckpläne der kompletten Costa Flotte

Deckplan Costa neoRiviera

Schiffsklasse: Mistral-Klasse (Costa neoRiviera)
Decks: 9 Decks

Deckpläne Costa neoClassica / Costa neoRomantica

Schiffsklasse: Classica-Klasse (Costa neoClassica / Costa neoRomantica)
Decks: 11 Decks

Deckplan Costa neoClassica

Deckplan Costa neoRomantica

Deckplan Costa Victoria

Schiffsklasse: Victoria-Klasse (Costa Victoria)
Decks: 12 Decks

Deckpläne Costa Atlantica / Costa Mediterranea

Schiffsklasse: Atlantica-Klasse (Costa Atlantica / Costa Mediterranea)
Decks: 12 Decks

Deckplan Costa Atlantica

Deckplan Costa Mediterranea

Deckpläne Costa Luminosa / Costa Deliziosa

Schiffsklasse: Luminosa-Klasse (Costa Luminosa / Costa Deliziosa)
Decks: 13 Decks

Deckplan Costa Luminosa

Deckplan Costa Deliziosa

Deckpläne Costa Fortuna / Costa Magica

Schiffsklasse: Fortuna-Klasse (Costa Fortuna / Costa Magica)
Decks: 13 Decks

Deckplan Costa Fortuna

Deckplan Costa Magica

Deckpläne Costa Serena / Costa Pacifica / Costa Favolosa / Costa Fascinosa

Schiffsklasse: Concordia-Klasse (Costa Serena / Costa Pacifica / Costa Favolosa / Costa Fascinosa)
Decks: 13 Decks

Deckplan Costa Serena

Deckplan Costa Pacifica

Deckplan Costa Favolosa

Deckplan Costa Fascinosa

Deckplan Costa Diadema

Schiffsklasse: Diadema-Klasse (Costa Diadema)
Decks: 14 Decks

Was sich auf dem Costa Deckplan ablesen lässt

Lage der Kabinen

Der Deckplan wird auch Kabinenplan genannt und ist gut geeignet, eine Kabinenbewertung vorzunehmen, die als Grundlage für die Auswahl der Wunschkabine herangezogen werden kann.

Übrigens: Die Lage der Kabine bzw. eine Wunschkabine kann nur bei Buchungen zum Costa Katalogpreis bestimmt werden. Beim Costa Flexpreis wird eine Flex-Kabine von der Reederei zugewiesen.

Mit dem Deckplan kann ganz genau bestimmt werden, wo eine Kabine liegt.

Manche Gäste bevorzugen eine Lage in der Mitte vom Costa Schiff. Andere bevorzugen eine Kabine in der Nähe von einem Fahrstuhl.

Lage von Restaurants, Bars und mehr

Ein Deckplan ist nicht nur einen Kabinenplan, sondern gibt auch Aufschluss über alle öffentlichen Einrichtungen an Bord.

Damit lässt sich die Kreuzfahrt frühzeitig planen.

Wo liegen die Restaurant? Wie geht es zur nächsten Bar? Wo ist der Fitness-Bereich und wo der Spa-Bereich? Auf diese und weitere Fragen gibt der Costa Deckplan Aufschluss.

Costa Deckplan aller Schiffe; hier: Costa Diadema

Deckgrundrisse der Costa Schiffsgenerationen

Derzeit fahren fünfzehn Kreuzfahrtschiffe für die Costa Flotte, die wiederum zu acht verschiedenen Schiffsgenerationen gehören.

Innerhalb einer Schiffsgeneration (z.B.  Concordia-Klasse mit Costa Serena / Costa Pacifica / Costa Favolosa / Costa Fascinosa) sind die Kreuzfahrtschiffe zwar ähnlich.

Beim Blick auf den Deckgrundriss bzw. den Deckplan fallen dennoch einige Unterschiede auf.

Das neueste Kreuzfahrtschiff im Dienst von Costa Kreuzfahrten ist die Costa Diadema.

In den Jahren 2019 und 2020 werden neue Kreuzfahrtschiffe der Costa Helios-Klasse (vgl. AIDA Helios-Klasse) erwartet, die deutlich größer sind, als alle anderen Costa Schiffe.

Die neuen Schiffe der Helios-Klasse werden über einen ganz neuen Deckgrundriss verfügen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(7 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...