Kapverden-Kreuzfahrt: Mit AIDA die Kapverdischen Inseln entdecken

Kapverden-Kreuzfahrt

Kapverden-Kreuzfahrten sind zu einer beliebten Route für Kreuzfahrt-Fans geworden, die die Kanaren bereits gut kennen und neue Eindrücke sammeln möchten.

Dabei geht es auch darum, mit den Kapverdischen Inseln ein Reiseziel zu entdecken, welches abseits einer Schiffsreise nur selten besucht wird.

Aktuell fährt unter anderem AIDA auf die Kapverdischen Inseln.

Alle Tipps zu Kapverden-Kreuzfahrten haben wir hier gesammelt.

Termine, Preise und Routen für Kapverden-Kreuzfahrten

Kapverden-Touren mit AIDA auf einen Blick

Nur wenige Termine für Kapverden-Kreuzfahrten

Die Kapverden sind kein Reiseziel, an dem täglich ein Kreuzfahrtschiff festmacht.

Gerade das spricht viele Kreuzfahrt-Fans an.

Im Umkehrschluss heißt es aber auch, dass es nicht viele Termine für Kapverden-Kreuzfahrten gibt.

In vielen Fällen empfiehlt es sich deshalb, früh mit der Reiseplanung zu beginnen.

Das gibt es auf Kapverden-Kreuzfahrten zu entdecken

Die Kapverden liegen im Atlantischen Ozean etwa 1.500 Kilometer südlich der Kanarischen Inseln.

Kein Wunder also, dass es bei AIDA Kanaren Kreuzfahrten gibt, die die beiden Inselgruppen miteinander verbinden.

Die Kanaren sind ungleich leichter per Flug zu erreichen und bieten dank der geografischen Nähe die perfekte Ausgangsbasis für eine Kapverden-Kreuzfahrt.

Der offizielle Name vom Inselstaat, zu dem die Kapverden gehören, ist Kap Verde (englisch: Cape Verde).

Bis 1975 war Kap Verde ein portugiesisches Überseegebiet. Bis heute ist Portugiesisch die Amtssprache.

Auf einer Kreuzfahrt zu den Kapverdischen Inseln gibt es viel zu erleben.

Fantastische Strände, eine atemberaubende Flora und Fauna, hervorragende Wassersport- und Wandermöglichkeiten sowie Relikte einer interessanten Geschichte machen die Kapverden zu einem interessanten Reiseziel.

Kapverdische Kreuzfahrthäfen: Praia und Mindelo

Eine Kapverden-Kreuzfahrt führt für gewöhnlich zu zwei  kapverdischen Kreuzfahrthäfen: Praia und Mindelo werden am häufigsten von Kreuzfahrtschiffen angelaufen.

Die beiden Kreuzfahrthäfen stellen wir im Folgenden kurz vor.

Kreuzfahrthafen Praia

Kapverden-Kreuzfahrt - Strand

  • Reedereien: AIDA, TUI Cruises
  • Insel: Santiago
  • Besonderheit: Hauptstadt von Kap Verde

Praia ist die Hauptstadt der Kapverden. Mit 140.000 Einwohnern ist es gleichzeitig die größte Stadt in dem Inselstaat.

In Praia gibt es für Kreuzfahrt-Gäste spannende koloniale Einflüsse zu entdecken.

Außerdem befinden sich mehrere beliebte Badestrände im Umkreis von Praia.

Kreuzfahrthafen Mindelo

Kapverden-Kreuzfahrt - Landschaft

  • Reedereien: AIDA, TUI Cruises
  • Insel: São Vicente
  • Besonderheit: Kulturelles Zentrum der Kapverden

Mindelo erlangte frühzeitig eine wichtige Rolle als Schifffahrtshafen.

Vielen gilt Mindelo auch als kulturelles Zentrum der Kapverden. Bekannt ist die Stadt für den farbenfrohen Karneval.

Flanieren an der Hafenpromenade, ein Ausflug zu umliegenden Fischerdörfern oder ein entspannter Tag am Strand – in Mindelo bietet viel für Gäste einer Kapverden-Kreuzfahrt.

Kreuzfahrt-Routen zu den Kapverden

Kapverden-Kreuzfahrten haben eins gemein: Die Ein- und Ausschiffung findet auf den Kanarischen Inseln statt.

Das Flug-Angebot ab Europa ist zu den Kanaren schlichtweg besser. Außerdem sind die Flugzeiten deutlich kürzer.

Kreuzfahrtschiffe besuchen auf einer Kapverden-Kreuzfahrt deshalb stets einige Kanarische Inseln, bevor die Reise nach Süden zu den Kapverdischen Inseln geht.

AIDA Route: Kanaren & Kapverden

AIDA Kanaren & Kapverden

Die AIDA Kapverden-Kreuzfahrt heißt Kanaren & Kapverden.

Hierbei wird die Routen-Varianten Kanaren & Kapverden 1 angeboten.

Die Kreuzfahrten beginnen und enden jeweils in Gran Canaria.

Neben Mindelo und Praia auf den Kapverden werden Kreuzfahrthäfen auf mehreren Kanarischen Inseln besucht.

Die Reisedauer beträgt 14 Tage und Kreuzfahrt-Termine gibt es während der Winter-Saison.

Mehr Informationen zu AIDA Kapverden abrufen

Visum für eine Kapverden-Kreuzfahrt

Normalerweise ist bei einem Urlaub auf den Kapverden ein Visum erforderlich. Das gibt es vorab beim Konsulat oder aber bei Ankunft in Kap Verde („Visa on Arrival“).

Eine Ausnahme stellen jedoch Kapverden-Kreuzfahrten da.

Bei kurzen Aufenthalten im Häfen und für Landgänge sind Kreuzfahrt-Gäste von der Visumpflicht befreit.

Ein Visum muss bei einer Kreuzfahrt auf die Kapverden also in der Regel nicht beschafft werden.

Genaueres kann in den Einreisebestimmungen der Reederei nachgelesen werden.