Neue Routen nach AIDAaura Umrouting in Nordeuropa und der Ostsee

AIDAaura Umrouting

Nachdem AIDA auf die Lage in der Türkei reagiert hat und AIDAstella vom Basishafen Antalya für kommenden Sommer abgezogen hat, wurde bekannt, dass auch ein AIDAaura Umrouting stattfinden wird. Dies ist die Konsequenz daraus, dass AIDAstella die Kreuzfahrten von AIDAaura im westlichen Mittelmeer übernimmt. Nun ist bekannt: AIDAaura wird im Sommer ab dem Basishafen eingesetzt und bietet Kreuzfahrten in der Ostsee und in Nordeuropa an.

Mehr zu neuen AIDAaura Reisen

Die neuen Routen nach dem AIDAaura Umrouting auf einen Blick

Die neue Sommersaison im Norden beginnt für AIDAaura mit einer Neuauflage von AIDA pur. Diese führt mit nur einem Anlauf in Southampton in 7 Tagen von Mallorca nach Hamburg. Neben verschiedenen Kurzreisen und Schnupperkreuzfahrten stehen verschiedene Touren in der Ostsee und nach Nordeuropa auf dem Programm.

Highlights der neuen AIDAaura Routen

AIDAaura läuft zum Hafengeburtstag Hamburg ein

Am Samstag, den 07.05.2016 wird AIDAaura nach neuem Fahrplan zusammen mit AIDAprima beim Hafengeburtstag Hamburg einlaufen. Der Samstag gilt als der beste Besuchstag vom Hafenfest, der mit dem abendlichen Feuerwerk gekrönt wird.

Island und Grönland ab Kiel

Eine ganz neue Route stellt AIDA mit der neuen 21-tägigen Kreuzfahrt Island und Grönland ab Kiel vor. Bislang hatte AIDA nur im Zuge von Transatlantik Kreuzfahrten nach Nordamerika in Grönland halt gemacht. Nun geht es bequem von Kiel über Island nach Grönland.

Viele neue Kurz- und Schnupperkreuzfahrten ab deutschen Häfen

AIDAaura erweitert mit dem neuen Fahrplan die Auswahl an Kurzreisen für den Sommer deutlich. Schnupperkreuzfahrten ab deutschen Häfen sind besonders beliebt, da die Anreise unkompliziert erfolgen kann.

Bunte Auswahl an Routen ist durch Kurzfristigkeit vom Umrouting zu erklären

In der Regel werden gewünschte Liegezeiten in Häfen mit einem Planungshorizont von mehreren Jahren von den Reedereien gemeldet. Dass beim AIDAaura Umrouting verschiedenste Routen auf dem Programm stehen, liegt wohl vor allem daran, dass AIDA sich daran richten musste, in welchen Häfen kurzfristig für kommenden Sommer noch Liegezeiten zu bekommen sind.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(Noch keine Bewertung)
Loading...